Praxis ›Häufig gestellte Fragen

Häufig gestellte Fragen

Eine Frage - viele Antworten?

Je nachdem, wen man zu einem Thema befragt, erhält man oft verschiedene Antworten.
Wenn Sie zwischendurch einmal spezielle Fragen zu Ihrem Kind haben, rufen Sie mich gerne an. Entweder kann ich diese während der Sprechzeiten beantworten oder ich rufe Sie zuhause zurück.

Im folgenden beantworte ich häufig gestellte Fragen von Eltern zu verschiedensten Themen.

›Muß mein Kind bei hohem Fieber immer Antibiotika bekommen?

›Welche Nebenwirkungen haben Antibiotika?

›Kann mein Kind Scharlach mehr als einmal bekommen?

›Muss mein Kind nach einem Scharlach nachuntersucht werden?

›Wann sind Windpocken nicht mehr ansteckend?

Kann mein Kind Scharlach mehr als einmal bekommen?

Ja.

Scharlach kann man mehrmals bekommen. Allerdings muss man unterscheiden zwischen einem Scharlach (mit Ausschlag), einer Streptokokken-Angina (ohne Ausschlag) und einem fieberhaften viralen Infekt bei einem sogenannten Streptokokken-A-Träger. Streptokokken-A-Träger sind Personen, die mit diesen Keimen zeitweise oder dauerhaft besiedelt sind ohne daß sie dadurch erkranken. Bis zu 30 Prozent der Personen in Gemeinschaftseinrichtungen (Kita, Schule etc.) sind zeitweise mit A-Streptokokken besiedelt und dabei gesund.
Wird dann bei einem viralen Infekt ein Rachenabstrich entnommen, der Streptokokken „positiv“ anzeigt, wird häufig die Fehldiagnose Scharlach oder Streptokokken-Angina gestellt und entsprechend (unnötig) antibiotisch behandelt.